Passcode per Push

Ein Passcode wird direkt an das mobile Gerät des Nutzers übermittelt. Der Nutzer braucht ihn nur mit einem Wisch oder der Entsperrung per Fingerabdruck zu akzeptieren, und schon erhält er vollen Zugriff auf Ihre geschützten Netzwerke und Anwendungen. Für noch mehr Nutzerkomfort können die Passcodes auch an Wearables (z.B. die Apple Watch) geschickt und direkt von diesen aus akzeptiert werden.

Video ansehen

NFC

Auf den neuesten Geräten, die mit NFC-Technologie ausgestattet sind, ermöglicht SecurEnvoy eine Form der Authentifizierung, die noch einfacher ist als die mit einem Passwort: Sobald der Nutzer seinen Passcode empfangen hat, hält er einfach sein Smartphone an sein NFC-fähiges Laptop, und unverzüglich wird die kontaktlose Verbindung zu seinen Dateien und Anwendungen hergestellt.

Video ansehen

SMS-Passcode in Echtzeit

Ein Einmal-Code wird direkt an den Nutzer geschickt und manuell auf dem Anmeldebildschirm eingetippt. Ideal für Nutzer, die nur gelegentlichen oder einmaligen Zugriff benötigen.

Video ansehen

Vorgeladener SMS-Passcode

Remote-Nutzer und Außendienstmitarbeiter müssen entfernt gespeicherte Informationen sofort abrufen können – auf eine Nachricht oder Datenverbindung warten zu müssen ist nicht akzeptabel. Mit SecurEnvoy können die Nutzer eine Methode wählen, bei der sie stets einen Code zur Verfügung haben, gleich, ob sie gerade online oder offline sind. Wenn ein Remote-User neu eingebunden wird, erhält er eine SMS, und jedes Mal, wenn er den vorhandenen Code verwendet hat, wird ihm ein neuer zugesandt. Somit ist stets ein verwendbarer Code vorhanden, und der Nutzer muss nie befürchten, dass ihm der Zugriff verwehrt bleibt.

Video ansehen

Automatischer Sprachanruf

Eine gute Alternative für Nutzer, die sich an Standorten mit geringer Signalstärke befinden, kein Mobiltelefon zur Verfügung haben oder einfach an traditionelle Authentifizierungsmethoden gewöhnt sind. Die Nutzer erhalten einen Anruf und können ihre Identität dann über die Telefontastatur bestätigen.

Video ansehen

Soft Apps für Smartphones

Verwender von Smartphones (Android, iOS, Windows Phone oder Blackberry) können eine App herunterladen, die alle 30 Sekunden eine neue eindeutige Kennung erzeugt. Damit können sie sich von jedem Ort aus anmelden, ohne eine Telefon- oder Datenverbindung zu benötigen. SecurEnvoy bietet eine einzigartige Methode zum Einsatz von QR-Codes und zur einfachen, außerordentlich sicheren Bereitstellung von Apps zur Authentifizierung. Zudem schützen die Apps den Seed Record optimal – tatsächlich ist gar kein Seed vorhanden, da dieser on-the-fly generiert wird und die Sicherheitsschlüssel niemals auf dem Gerät gespeichert werden.

Auch der Wechsel zwischen verschiedenen Geräten ist einfach: Über ein Management-Portal kann der Nutzer diesen problemlos vornehmen, ohne dass Spuren seiner Identität auf dem alten Gerät zurückbleiben.

OneSwipe (QR-Code)

Der Nutzer hält einfach sein Smartphone an die Webcam und kann dann mit einem Fingerstreich sicher auf Ihre Dateien und Anwendungen zugreifen. Die Soft Token App von SecurEnvoy erzeugt alle 30 Sekunden einen einmaligen QR-Code, den die Webcam des Nutzers als Identitätsnachweis erkennt, ohne dass eine Taste betätigt werden muss.

Soft App für PC und Mac

Möglicherweise die einfachste Authentifizierungsmethode für Nutzer, die sich nur über ein einziges Gerät anmelden. Wenn der Nutzer auf ein Symbol auf der Benutzeroberfläche klickt, erzeugt die Soft App für PC bzw. Mac einen Einmal-Code. Eine schnelle und effiziente Option zur Bestätigung der Identität für Nutzer, die nur am Desktop arbeiten oder nur ein einziges Gerät zur Anmeldung verwenden.

E-Mail-Passcodes

Eine beliebte Methode für Mitarbeiter, die im Vorfeld des Authentifizierungsprozesses E-Mails empfangen können. Der Nutzer erhält eine E-Mail mit einem zeitlich begrenzten, einmaligen Authentifizierungscode direkt in seinen Posteingang. Sofern kompatibel, werden diese E-Mails TLS-verschlüsselt versandt, um umfassende Sicherheit zu gewährleisten. Bei dieser Methode wird davon ausgegangen, dass die E-Mail-Umgebung vertrauenswürdig und die Übertragung von Nachrichten sicher ist.