Zwei-Faktor-Authentifizierung für Einzelhändler

Ganz gleich, welche Produkte Sie verkaufen und ob Sie Online-Händler sind oder Ladengeschäfte führen: Sie müssen dafür Sorge tragen, dass Ihre Geschäftsinformationen und Kundendaten geschützt bleiben. Websites von Einzelhändlern sind beliebte Ziele für Hacker, und zugleich mehren sich die Versuche, unerlaubt auf PoS-Terminals zuzugreifen. Maßnahmen, die gewährleisten, dass nur autorisierte Personen Zugang zu Ihren Daten und denen Ihrer Kunden haben, sind nicht nur geschäftskritisch, sondern eine Pflicht, die Ihnen die Aufsichtsbehörden auferlegen. Wenn Sie dieser Pflicht nicht nachkommen, könnten neben den unmittelbaren Kosten durch den Angriff und die Wiederherstellung auch Bußgelder und verlorenes Kundenvertrauen die Folge sein.

SecurEnvoy hat fundierte Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Einzelhandel. Wir helfen zahlreichen großen europäischen Einzelhändlern, ihre Daten und Geschäftsanwendungen umfassend vor unbefugten Zugriffen zu schützen.

  • Schnell und leicht bereitzustellen, auch über zahlreiche Läden hinweg
  • Geräteunabhängig – das Ladenpersonal kann über eigene Geräte sicher auf benötigte Inhalte zugreifen
  • Vollständig PCI DSS-konform – schützen Sie Zahlungsdaten vor unerwünschten Blicken
  • Wirtschaftlich, unabhängig von der Zahl Ihrer Anwender

Unsere Lösung im Einzelhandel

Pizza Hut

Das Online-Bestellsystem von Pizza Hut ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und wird rege genutzt.

Dies erfordert eine robuste Website und ein sehr sicheres Zahlungsnetzwerk. Genau wie alle Einzelhändler weltweit unterliegt auch Pizza Hut dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS). Dies ist ein internationaler Standard, der bei Kartentransaktionen größtmögliche Sicherheit gewährleisten soll, um Betrug einzudämmen und das Vertrauen der Konsumenten zu stärken.

Gemäß den Bestimmungen von PCI DSS müssen alle Mitarbeiter mit Fernzugriff auf ein Netzwerk, das Informationen zu Kreditkartenzahlen enthält, mehr als nur ein Passwort verwenden, um sich auszuweisen.

Mit SecurAccess haben wir dieses Ziel erreicht. Wir sind PCI DSS-konform, alle unsere Laptop-Nutzer können sich sicher anmelden, und unsere Online-Zahlungssysteme und der Arbeitsalltag werden dadurch praktisch nicht beeinträchtigt.

T Mobile

Als Mobilfunkanbieter ist es uns wichtig, unserer Markenphilosophie gerecht zu werden. Wir möchten das ortsungebundene Arbeiten so einfach wie möglich machen, dabei aber trotzdem höchste Sicherheit gewährleisten. Der Einsatz von 15.000 Sicherheitstokens war mit großem Aufwand verbunden und nicht benutzerfreundlich. SecurAccess hat diese Probleme gelöst.

Das Beste ist jedoch, dass SecurAccess unsere eigenen Botschaften im Hinblick auf Mobiltelefone unterstreicht und unsere Produkte um neue Funktionalitäten ergänzt, was unsere Markenwerte noch weiter stärkt.

Travis Perkins

Wir waren mit SecurEnvoy SecurAccess von Anfang an sehr zufrieden, weil wir neue Nutzer schneller einbinden können und uns den ganzen Administrationsaufwand ersparen, den unsere frühere RSA SecurID-Lösung verursachte. Auch die Administratoren reagieren positiv, und von unseren Remote-Nutzern bekommen wir jede Menge Beifall. Sie ziehen die neue Lösung vor, weil sie es viel praktischer finden, ihr Mobiltelefon zu verwenden, als immer einen Plastik-Token dabeihaben zu müssen.

John Lewis Partnership

John Lewis Partnership führt derzeit SecurAccess für 15.000 Mitarbeiter ein:

SecurAccess wurde im Unternehmen hervorragend angenommen, arbeitet effizient, und der Rollout ging problemlos über die Bühne.

Deutsche Telekom

Dank des hochsicheren Verfahrens und der eindeutigen Benutzeridentifikation ist SecurAccess eine überzeugende Alternative zu den tokenbasierten Lösungen, die viele unserer Kunden noch verwenden. SecurAccess kann kostenfrei in bestehende Umgebungen integriert werden und eignet sich zur unkomplizierten Nachrüstung.

Domestic & General

Domestic & verfolgt Geschäfts- und IT-Ziele, die mit seiner bisherigen Token-Infrastruktur nicht umsetzbar gewesen wären. Das Unternehmen brauchte eine Lösung, mit der Nutzer auf der ganzen Welt im Handumdrehen eingebunden werden können. Um die laufenden Kosten zu reduzieren, musste sich das System leicht bereitstellen und verwalten lassen.

Zu den Hauptvorteilen von SecurAccess gehört, dass die Lösung sehr leicht zu installieren und zu konfigurieren ist und dass keine Tokens zur Einrichtung, bei Erneuerungen und Reparaturen physisch verteilt werden müssen. Das hat natürlich positive Auswirkungen im Hinblick auf die Zeit, die die IT-Abteilung in die Verwaltung anderer Systeme investieren kann.

Compliance im Einzelhandel

Ob im Laden oder im Internet: Dafür zu sorgen, dass die Zahlungsdaten ihrer Kunden sicher verarbeitet werden, ist für Einzelhändler elementar wichtig. Wenn Sie die Anforderungen von PCI DSS vollständig erfüllen, werden nicht nur Ihre Daten richtig gehandhabt; Sie sind auch besser vor den Kosten geschützt, die durch Betrug entstehen können.

Finden Sie mehr darüber heraus, wie wir Einzelhändlern helfen, PCI DSS-konform zu werden